Virtueller WLAN-Hotspot mit Windows 7

13. Juli 2010

Das Betriebssystem Windows 7 aus dem Hause Microsoft ist bereits seit geraumer Zeit erhältlich und erfreut sich weltweit enormer Popularität. Ein Großteil der neuen PCs und Notebooks, die gegenwärtig über die Ladentische gehen, sind mit Windows 7 ausgestattet und somit in Sachen Betriebssystem auf dem neuesten Stand der Dinge.

Windows 7 zeichnet sich durch eine enorm hohe Funktionalität aus und vereint diese mit einer maximalen Benutzerfreundlichkeit. Dass Windows 7 mit einer innovativen API daherkommt, die einen virtuellen WLAN-Hotspot ermöglicht, ist dennoch nur relativ wenigen Nutzern bewusst. Durch die Installation von „Virtual Router“ wird ein virtueller WiFi-Adapter eingerichtet. Über diesen können dann beliebige Endgeräte per WLAN drahtlos auf das Internet zugreifen.

Leave a Comment

Previous post:

Next post: