WLAN Info

WLAN Abkürzung: Was bedeutet das?

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 3 Monaten in  Technologie - 4 Min Lesedauer

Du bist also auf der Suche nach der Bedeutung der Abkürzung "WLAN"? Kein Problem, ich habe alle Informationen, die du brauchst! Ganz ohne technisches Fachchinesisch, versprochen.

Foto von von Unsplash

Was ist WLAN?

WLAN steht für "Wireless Local Area Network" - auf Deutsch: Drahtloses Lokales Netzwerk. Es ermöglicht die drahtlose Verbindung von Computern, Smartphones, Tablets und anderen Geräten mit dem Internet oder anderen Netzwerken. Praktisch, oder?

Warum benutzen wir WLAN?

Stell dir vor, du möchtest auf deinem Laptop im Garten online surfen oder auf deinem Smartphone ein YouTube-Video anschauen, während du auf dem Sofa chillst. WLAN macht es möglich, drahtlos und ohne Kabel mit dem Internet verbunden zu sein. Keine lästigen Kabel mehr, die dich einschränken!

Wie funktioniert WLAN?

Hier kommt der technische Teil, aber keine Sorge, ich erkläre es so einfach wie möglich. WLAN nutzt Radiofrequenzen, um Informationen zwischen deinem Gerät und einem drahtlosen Router auszutauschen. Der Router sendet Signale aus, die von deinem Gerät empfangen und in Daten umgewandelt werden. Diese Daten werden dann an das Internet oder andere Geräte weitergeleitet. Und schon bist du online!

Welche Geschwindigkeit hat WLAN?

Die Geschwindigkeit deines WLANs kann variieren, abhängig von verschiedenen Faktoren wie Entfernung zum Router, Hindernissen im Raum und der Anzahl der verbundenen Geräte. Die meisten WLAN-Verbindungen bieten jedoch heutzutage hohe Geschwindigkeiten, die das Surfen, Streamen und Spielen problemlos ermöglichen. Wenn du ein Technik-Freak bist, kannst du eine schnellere Verbindung mit dem neuesten WLAN-Standard, wie z.B. "Wi-Fi 6", erreichen. Aber sei gewarnt, dieses Zeug kann kompliziert werden!

Gibt es verschiedene WLAN-Standards?

Ja, es gibt verschiedene WLAN-Standards, die von der Geschwindigkeit und Reichweite der Verbindung abhängen. Die bekanntesten Standards sind:

1. 802.11b/g/n

Dieser Standard ist ziemlich alt, aber immer noch weit verbreitet. Er bietet eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 54 Megabit pro Sekunde (Mbps) und eine Reichweite von bis zu 100 Metern im Freien.

2. 802.11ac

Dieser Standard ist schneller als sein Vorgänger und bietet Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (Gbps) sowie eine verbesserte Reichweite. Perfekt zum Streamen von hochauflösenden Videos und schnellem Internetzugang.

3. 802.11ax (Wi-Fi 6)

Der neueste Standard auf dem Markt und verspricht noch höhere Geschwindigkeiten und bessere Leistung in überfüllten Netzwerken. Mit Wi-Fi 6 kannst du von noch schnellerem Internet und weniger Verbindungsabbrüchen profitieren. Klingt doch ziemlich cool, oder?

Ist WLAN sicher?

Sicherheit ist wichtig, besonders wenn es um deine persönlichen Daten geht. WLAN kann sicher sein, vorausgesetzt du nimmst ein paar Vorsichtsmaßnahmen. Hier sind ein paar Tipps, um dein WLAN zu schützen:

  • Verwende ein sicheres Passwort für deinen Router.
  • Aktiviere die Verschlüsselung (z.B. WPA2 or WPA3) für deine WLAN-Verbindung.
  • Schalte das Gastnetzwerk ein, um Gäste von deinem Hauptnetzwerk fernzuhalten.
  • Halte dein WLAN mit regelmäßigen Sicherheitsupdates auf dem neuesten Stand.

Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, kannst du sicherstellen, dass niemand dein WLAN "anzapft". Und das ist definitiv besser, als wenn dein Nachbar mit Popcorn vor deinem Netflix-Account sitzt.

Fazit

Jetzt kennst du die Bedeutung von WLAN und wie es funktioniert. Du kannst bequem drahtlos im Internet surfen, ohne Kabelsalat oder Einschränkungen. Obwohl das technische Zeug manchmal verwirrend sein kann, hoffe ich, dass ich dir alles verständlich erklären konnte. Wenn du noch Fragen hast, hinterlasse sie gerne in den Kommentaren. Bis dahin, stay connected und viel Spaß beim Surfen!

Mehr zum Thema "WLAN Abkürzung: Was bedeutet das?"

Gelistet in folgenden Kategorien: