WLAN Info

WLAN Geschwindigkeit messen - Das müssen Sie wissen!

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 4 Monaten in  Technologie - 4 Min Lesedauer

Wer kennt das nicht: Man sitzt gemütlich auf der Couch und möchte einen spannenden Film streamen, doch plötzlich ist die Internetverbindung langsamer als eine Schnecke im Schritttempo. 'WLAN Geschwindigkeit messen' ist der perfekte Suchbegriff für alle, die wissen möchten, wie schnell ihr WLAN wirklich ist und wie sie ihre Verbindung optimieren können. In diesem Artikel werde ich Ihnen alle Fragen beantworten, die Sie zu diesem Thema haben könnten.

Foto von von Unsplash

Wie kann man die WLAN Geschwindigkeit messen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre WLAN Geschwindigkeit zu messen. Die einfachste und schnellste Methode ist die Verwendung eines Online-Geschwindigkeitstests. Es gibt zahlreiche Anbieter, wie zum Beispiel Speedtest.net oder WLAN-Verstärker, die Ihnen helfen, Ihre aktuelle Download- und Upload-Geschwindigkeit zu ermitteln. Alles, was Sie tun müssen, ist auf den Testbutton zu klicken und ein paar Sekunden zu warten. Voilà!

Einige Tests bieten Ihnen auch zusätzliche Informationen, wie Latenzzeit oder Jitter. Diese können nützlich sein, um die Stabilität Ihrer Verbindung zu überprüfen. Wenn Sie jedoch noch genauere Informationen benötigen, können Sie einen Test über eine spezielle App oder Software auf Ihrem Computer oder Smartphone durchführen.

Wie interpretiere ich die Ergebnisse?

Sobald Sie Ihre WLAN Geschwindigkeit gemessen haben, werden Ihnen in der Regel drei Werte angezeigt: Download-Geschwindigkeit, Upload-Geschwindigkeit und Ping. Die Download-Geschwindigkeit gibt an, wie schnell Daten von einem Server auf Ihr Endgerät heruntergeladen werden können. Die Upload-Geschwindigkeit gibt Ihnen Auskunft darüber, wie schnell Daten von Ihrem Endgerät auf einen Server hochgeladen werden können. Der Ping-Wert gibt an, wie schnell eine Anfrage an einen Server gesendet und die Antwort wieder empfangen werden kann.

Aber was bedeuten diese Werte eigentlich? Nun, das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Wenn Sie nur ein bisschen im Internet surfen und E-Mails senden möchten, reicht Ihnen wahrscheinlich eine mittlere Geschwindigkeit von 10-20 Mbps (Megabit pro Sekunde) aus. Möchten Sie jedoch hochauflösende Videos streamen oder große Dateien herunterladen, sollten Sie eine schnellere Verbindung von mindestens 50 Mbps oder mehr haben.

Wie kann ich meine WLAN Geschwindigkeit optimieren?

Wenn Ihre WLAN Geschwindigkeit nicht den Erwartungen entspricht, gibt es einige Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihre Verbindung zu verbessern:

1. Positionieren Sie Ihren WLAN-Router richtig

Der Standort Ihres WLAN-Routers kann einen erheblichen Einfluss auf ihre Geschwindigkeit haben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Router an einem zentralen Ort in Ihrem Zuhause platziert ist, um eine optimale Abdeckung zu gewährleisten. Vermeiden Sie es, Ihren Router in der Nähe von Hindernissen wie dicken Wänden oder elektronischen Geräten aufzustellen.

2. Vermeiden Sie Störungen

Elektronische Geräte wie Mikrowellen, Babyfone oder schnurlose Telefone können die WLAN-Geschwindigkeit beeinträchtigen. Halten Sie solche Geräte von Ihrem Router fern oder verwenden Sie einen WLAN-Kanal, der nicht von ihnen beeinflusst wird.

3. Aktualisieren Sie Ihre Router-Firmware

Regelmäßige Updates Ihrer Router-Firmware können nicht nur die Sicherheit verbessern, sondern auch die WLAN-Geschwindigkeit erhöhen. Überprüfen Sie regelmäßig die Website des Herstellers auf neue Firmware-Versionen und installieren Sie sie, wenn verfügbar.

4. Überprüfen Sie Ihre Geräte

Manchmal liegt das Problem nicht am Router, sondern an Ihren Geräten. Überprüfen Sie, ob Ihre Computer, Smartphones oder Tablets mit dem neuesten WLAN-Standard kompatibel sind. Ältere Geräte können die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung beeinträchtigen.

5. WLAN-Verstärker verwenden

Wenn Sie immer noch mit einer schwachen WLAN-Verbindung zu kämpfen haben, können Sie einen WLAN-Verstärker oder Repeater verwenden. Diese Geräte werden in der Nähe Ihres Routers platziert und verstärken das Signal, um eine größere Reichweite zu erzielen.

Fazit

Das Messen der WLAN Geschwindigkeit ist wichtig, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Verbindung haben. Verwenden Sie regelmäßig Geschwindigkeitstests, um Ihre Download- und Upload-Geschwindigkeit sowie Ihren Ping-Wert im Blick zu behalten. Wenn Ihre Geschwindigkeit nicht den Erwartungen entspricht, können Sie die oben genannten Tipps ausprobieren, um Ihre Verbindung zu optimieren. Jetzt wissen Sie, wie Sie Ihr WLAN schneller machen können - viel Spaß beim Surfen!

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, erhalten wir eine kleine Provision, die unsere Arbeit unterstützt. Danke für Ihre Unterstützung!

Mehr zum Thema "WLAN Geschwindigkeit messen - Das müssen Sie wissen!"

Gelistet in folgenden Kategorien: