WLAN Info

WLAN Telefonie: Alles, was du über die Technologie wissen musst

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 4 Monaten in  Technologie - 4 Min Lesedauer

WLAN Telefonie? Was ist das überhaupt? Klingt das nicht nach einem Widerspruch? Bin ich jetzt komplett verwirrt oder gibt es wirklich eine Möglichkeit, über WLAN zu telefonieren? Keine Sorge, ich habe dich voll im Blick und werde versuchen, all deine Fragen zu beantworten.

Foto von von Unsplash

Kann ich wirklich über WLAN telefonieren?

Ja, das kannst du tatsächlich! WLAN Telefonie, auch "Voice over WLAN" genannt, ermöglicht es dir, über dein WLAN-Netzwerk Anrufe zu tätigen. Stell dir vor, du bist zu Hause oder im Büro und möchtest mit deinem Smartphone telefonieren, ohne dabei auf dein Mobilfunknetz angewiesen zu sein. Genau hier kommt die WLAN Telefonie ins Spiel.

Wie funktioniert WLAN Telefonie?

Es gibt verschiedene Technologien und Standards, die die WLAN Telefonie ermöglichen. Die gebräuchlichste Technologie ist Voice over IP (VoIP). Hierbei werden deine Telefongespräche in Datenpakete umgewandelt und über das WLAN-Netzwerk übertragen. Du nutzt dafür entweder eine spezielle App auf deinem Smartphone oder ein WLAN-fähiges Telefon.

Warum sollte ich WLAN Telefonie nutzen?

Gute Frage! Es gibt einige Vorteile, die WLAN Telefonie mit sich bringt:

  1. Kosteneinsparungen: Wenn du über WLAN telefonierst, greifst du nicht auf dein Mobilfunknetz zurück. Das bedeutet, dass du keine Mobilfunkminuten oder Roaming-Gebühren bezahlen musst.

  2. Bessere Sprachqualität: WLAN Netzwerke haben oft eine bessere Verbindung und bessere Netzwerkstabilität als Mobilfunknetze. Das bedeutet, dass deine Anrufe in der Regel eine bessere Sprachqualität haben.

  3. Nahtlose Kommunikation: Wenn du dich in einem Gebäude oder Bereich befindest, in dem das Mobilfunknetz schwach ist, kannst du dennoch Anrufe über WLAN tätigen. WLAN Telefonie ermöglicht eine nahtlose Kommunikation, auch wenn deine Mobilfunkverbindung schwach oder nicht vorhanden ist.

Was brauche ich, um WLAN Telefonie zu nutzen?

Um WLAN Telefonie zu verwenden, benötigst du ein WLAN-fähiges Gerät wie ein Smartphone oder ein WLAN-Telefon. Außerdem benötigst du eine gute WLAN-Verbindung in deinem Zuhause, Büro oder an dem Ort, an dem du telefonieren möchtest.

Gibt es auch Nachteile bei der WLAN Telefonie?

Natürlich gibt es auch Nachteile, über die du Bescheid wissen solltest:

  1. Abhängigkeit von der Internetverbindung: Da WLAN Telefonie über das Internet funktioniert, hängt die Qualität deiner Anrufe stark von der Qualität deiner Internetverbindung ab. Wenn deine Internetverbindung schlecht ist, kann es zu Aussetzern und schlechter Sprachqualität kommen.

  2. Stromverbrauch: Das Telefonieren über WLAN kann deinen Akku schneller entleeren als das Telefonieren über das Mobilfunknetz. WLAN-Verbindungen verwenden mehr Strom als Mobilfunkverbindungen, also solltest du das im Hinterkopf behalten, wenn du unterwegs bist.

Fazit

Wenn du bereit bist, dein Telefoniererlebnis zu verbessern und dabei möglicherweise sogar Geld zu sparen, dann könnte WLAN Telefonie genau das Richtige für dich sein. Du kannst über WLAN telefonieren, ohne auf dein Mobilfunknetz angewiesen zu sein und von einer besseren Sprachqualität profitieren. Natürlich hat WLAN Telefonie auch seine Nachteile, aber am Ende des Tages ist es definitiv eine Technologie, die du in Betracht ziehen solltest.

Also lass uns alle mit unseren Handys durchs Haus spazieren und problemlos telefonieren, während wir dem Internetrouter ein High-Five geben! WLAN Telefonie, du hast uns überzeugt!

[Disclaimer: Dieser Artikel enthält keine wissenschaftlichen Beweise für das High-Five-Geben an Router. Spaß beiseite, bitte nicht wirklich machen.]

Mehr zum Thema "WLAN Telefonie: Alles, was du über die Technologie wissen musst"

Gelistet in folgenden Kategorien: