WLAN Info

WLAN Mesh: Die Lösung für flächendeckendes WLAN

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 3 Monaten in  Technologie - 4 Min Lesedauer

WLAN gehört heutzutage zu den grundlegenden Bedürfnissen eines jeden Haushalts. Doch wie oft hast du dich schon über Funklöcher geärgert? Sobald du den Wohnzimmerkomfort verlässt, bricht die Verbindung ab und du musst zurück in den Funkbereich sprinten. Das kann ganz schön nervig sein!

Foto von Zane Lindsay von Unsplash

Aber keine Sorge, es gibt eine fantastische Lösung für dieses Problem: WLAN Mesh! In diesem Artikel werde ich erklären, was WLAN Mesh ist und wie es dir helfen kann, ein stabiles und flächendeckendes WLAN zu haben.

Was ist WLAN Mesh?

WLAN Mesh ist eine Technologie, die es ermöglicht, mehrere WLAN-Access-Points miteinander zu verbinden, um ein großes WLAN-Netzwerk aufzubauen. Dabei arbeiten die Access-Points zusammen und bilden ein sogenanntes Mesh-Netzwerk. Das Mesh-Netzwerk kommuniziert untereinander und verteilt dadurch das Signal gleichmäßig über die verschiedenen Access-Points.

Wie funktioniert WLAN Mesh?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie WLAN Mesh funktionieren kann. Eine gängige Methode ist die Verwendung von speziellen WLAN-Routern, die als Hauptzentrale dienen. Diese Router sind untereinander verbunden und bilden das Gerüst des Mesh-Netzwerks. Zusätzlich können weitere Access-Points im Netzwerk platziert werden, um die WLAN-Abdeckung zu erweitern.

Damit das Mesh-Netzwerk optimal funktioniert, kommunizieren die Access-Points untereinander und tauschen Informationen aus. Auf diese Weise können sie automatisch die beste Verbindung für jedes angeschlossene Gerät auswählen und das Signal entsprechend ausrichten. Dadurch wird eine perfekte WLAN-Abdeckung garantiert, ohne dass du dich mit Funklöchern herumschlagen musst.

Welche Vorteile bietet WLAN Mesh?

Ein Mesh-Netzwerk bietet eine Reihe von Vorteilen, die dich sicherlich überzeugen werden:

  1. Flächendeckendes WLAN: Dank der Vernetzung der Access-Points hast du überall in deinem Zuhause eine gleichmäßige WLAN-Abdeckung. Keine Funklöcher mehr!

  2. Hohe Geschwindigkeit: Da das Mesh-Netzwerk automatisch die beste Verbindung für jedes Gerät auswählt, kannst du von einer durchgängigen und stabilen Internetverbindung profitieren. Surfen, Streamen und Online-Gaming werden zum Kinderspiel.

  3. Einfache Installation: Die Einrichtung eines Mesh-Netzwerks ist in der Regel sehr einfach. Die meisten Hersteller bieten entsprechende Apps an, die dich Schritt für Schritt durch den Installationsprozess führen.

  4. Erweiterbarkeit: Du kannst das Mesh-Netzwerk jederzeit erweitern, indem du einfach weitere Access-Points hinzufügst. So kannst du die WLAN-Abdeckung sogar auf den Garten oder das Nachbarhaus ausweiten.

Welche Hersteller bieten WLAN Mesh an?

Es gibt eine Vielzahl von Herstellern, die WLAN Mesh-Systeme anbieten. Einige der bekanntesten sind:

  • AVM (Fritz!Box)
  • Google (Google Wifi)
  • TP-Link (Deco)
  • Asus (AiMesh)
  • Netgear (Orbi)

Diese Hersteller bieten verschiedene Modelle an, die jeweils unterschiedliche Funktionen und Preispunkte haben. Es lohnt sich, die verschiedenen Optionen zu vergleichen und diejenige auszuwählen, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Fazit

Das WLAN Mesh-System ist definitiv eine großartige Lösung, um Funklöcher zu beseitigen und eine zuverlässige WLAN-Abdeckung zu garantieren. Es ermöglicht dir, dich frei in deinem Zuhause zu bewegen, ohne ständig die Verbindung zu verlieren.

Egal ob du in einer kleinen Wohnung oder einem großen Haus wohnst, WLAN Mesh kann dir helfen, dein WLAN-Erlebnis zu verbessern. Es ist einfach zu installieren, flexibel erweiterbar und bietet dir eine hohe Geschwindigkeit und Stabilität.

Also, worauf wartest du noch? Sag Funklöchern den Kampf an und genieße ein rundum verbessertes WLAN-Erlebnis mit WLAN Mesh!

Hat dir der Artikel geholfen? Hast du schon Erfahrungen mit WLAN Mesh gemacht? Teile deine Gedanken in den Kommentaren!

Mehr zum Thema "WLAN Mesh: Die Lösung für flächendeckendes WLAN"

Gelistet in folgenden Kategorien: