WLAN Info

WLAN Geschwindigkeit testen: Alles, was du wissen musst

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 3 Monaten in  Technologie - 4 Min Lesedauer

Die WLAN Geschwindigkeit ist wie ein Schnitzel: Sie ist gut, wenn sie schnell ist und schlecht, wenn sie langsam ist. Aber wie findet man heraus, ob das eigene WLAN so schnell ist wie ein Formel-1-Rennwagen oder doch eher wie eine Schnecke auf Valium? Keine Sorge, wir haben die Antworten!

Foto von Markus Spiske von Unsplash

Messen ist besser als schätzen

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass die WLAN Geschwindigkeit von verschiedenen Faktoren abhängt. Diese können von der Entfernung zum Router über Hindernisse wie Wände und Decken bis hin zur Anzahl der gleichzeitig verbundenen Geräte reichen. Aber hey, lass uns nicht den Kopf in den Sand stecken! Es gibt einige Möglichkeiten, die WLAN Geschwindigkeit zu testen.

1. Der altbewährte Speedtest

Der Speedtest ist der offiziell anerkannte Detector für langsame Internetverbindungen. Du kannst entweder eine der vielen verfügbaren Speedtest-Websites nutzen oder eine spezielle App herunterladen. Drücke auf den Knopf und warte, bis die Geschwindigkeit gemessen wird. Voilà! Du erhältst die Download- und Upload-Geschwindigkeit sowie den Ping-Wert. Aber Vorsicht, lass dich nicht von den Zahlen blenden! Die Durchschnittsgeschwindigkeit, die dein Internetanbieter verspricht, weicht oft von den tatsächlichen Werten ab.

2. Der altmodische Download-Test

Wenn dir das Messen mit dem Speedtest zu mainstream ist oder du einfach nur Lust auf einen Retro-Moment hast, dann ist der Download-Test genau das Richtige für dich. Gehe auf eine beliebte Website und lade eine Datei herunter. Miss die Zeit, die es dauert, bis der Download abgeschlossen ist, und teile die Dateigröße durch die Zeit, um die Geschwindigkeit zu berechnen. Voilà! Du hast deine WLAN Geschwindigkeit auf die gute alte Art und Weise getestet.

3. Der Speedtest deines Routers

Manchmal können Router auch Informatiker sein. Wie? Indem sie einen eingebauten Speedtest haben! Viele modernere Router bieten die Möglichkeit, die Geschwindigkeit direkt über die Router-Oberfläche zu testen. Das klingt ja fast wie das Lämpchen im Kühlschrank, das prüft, ob noch genug Käse da ist. Aber never mind, solange es uns hilft, die WLAN Geschwindigkeit zu überprüfen.

Was tun, wenn die Geschwindigkeit nicht stimmt?

Du hast Mr. Speedtest die Arbeit machen lassen und herausgefunden, dass dein WLAN gerade mal so schnell ist wie eine Schnecke auf Schlaftabletten? Keine Sorge, es gibt ein paar Dinge, die helfen können.

1. Bewege deinen Router

Manchmal ist es so einfach wie ein Umzug. Wenn du feststellst, dass deine WLAN Geschwindigkeit zu wünschen übrig lässt, probiere aus, den Router näher an deinen Geräten zu platzieren. Manchmal können schon ein paar Schritte den Unterschied zwischen Zeppelin-Internet und einer müden Schnecke ausmachen.

2. Weniger ist mehr

Hast du dich jemals gefragt, wie viele Geräte gleichzeitig in dein WLAN einchecken? Genau, wir auch nicht. Aber sie könnten Sauerstoff aus der Luft saugen und deine Geschwindigkeit beeinflussen. Probiere es aus und trenne einige Geräte von deinem WLAN. Das wird nicht nur deine WLAN Geschwindigkeit verbessern, sondern auch weniger Menschen/Wesen in der Warteschlange für den Router bedeuten.

3. Wiederbelebung durch Reboot

Wer hätte gedacht, dass ein einfacher Neustart Wunder bewirken kann? Manchmal kann es helfen, den Router auszuschalten, ein paar Sekunden zu warten und ihn dann wieder einzuschalten. Es ist wie ein Power-Nap für deinen Router und kann die WLAN Geschwindigkeit wiederbeleben.

Alles klar auf der Geschwindigkeitsfront?

Na, hast du jetzt eine Vorstellung davon, wie schnell dein WLAN ist? Wenn nicht, dann gib nicht auf! Wir hoffen, dass unsere Tipps und Tricks helfen, deine WLAN Geschwindigkeit zu testen und sie auf Vordermann zu bringen. Viel Glück und schnelles Surfen! Schau dir auch unseren nächsten Artikel an: "Wie man WLAN-Diebe mit Laserzorn vertreibt". Das wird eine echt heiße Nummer!

Mehr zum Thema "WLAN Geschwindigkeit testen: Alles, was du wissen musst"

Gelistet in folgenden Kategorien: