WLAN Info

Welches WLAN geht bei mir?

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 4 Monaten in  Technologie - 4 Min Lesedauer

Du hast dich gerade zu den zahlreichen verzweifelten Seelen gesellt, die bei Google nach "Welches WLAN geht bei mir" suchen. Keine Sorge, du bist nicht allein! Das Thema kann ganz schön verwirrend sein, aber keine Sorge, ich bin hier, um dir zu helfen.

Foto von von Unsplash

Das große WLAN-Durcheinander

Wirf einen Blick zurück in die 90er Jahre - oh, warte, du warst vielleicht noch nicht geboren. Nun ja, damals waren WLAN-Verbindungen noch Zukunftsmusik und die meisten von uns waren dankbar dafür, wenn sie überhaupt Zugang zum Internet hatten. Aber mit dem technologischen Fortschritt ist auch die Anzahl der WLAN-Verbindungen explodiert.

Nun gibt es ein ganzes Arsenal an WLAN-Typen - WLAN 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac, und 802.11ax. Puh, das klingt ziemlich kompliziert, oder?

WLAN-Typen und ihre Eigenheiten

802.11b - Das alte Eisen

Der erste WLAN-Standard, der zu Beginn des 21. Jahrhunderts eingeführt wurde, war 802.11b. Dieser Standard ermöglichte Datenübertragungsraten von bis zu 11 Mbit/s - das war zu dieser Zeit ziemlich beeindruckend. Aber ich möchte dich nicht langweilen, also lass uns zum nächsten WLAN-Typ springen.

802.11g - Die Goldene Mitte

Außer etwa fünf Jahren nach dem 802.11b-Standard kam 802.11g auf den Markt. Dieser ermöglichte schon Übertragungsraten von bis zu 54 Mbit/s. Ein großer Sprung nach vorne! Aber warum sollten wir uns damit begnügen, wenn es doch noch schnellere WLAN-Typen gibt?

802.11n - Der N für Nice!

Der 802.11n-Standard hat WLAN auf eine ganz neue Ebene gehoben. Mit Übertragungsraten von bis zu 600 Mbit/s hat er das Spielfeld revolutioniert. Der Springbrunnen der Geschwindigkeit hat begonnen zu sprudeln!

802.11ac - Superschnelles WLAN

Dann kam 802.11ac und hat die Dinge noch schneller gemacht. Mit bis zu 1,3 Gbit/s war das Surfen im Internet wie ein wilder Ritt auf einer Achterbahn der Datenübertragung. Wenn du also nach schnellen WLAN-Verbindungen suchst, dann könnte das dein Match sein.

802.11ax - Die Zukunft des WLANs

Und schließlich haben wir den neuesten und heißesten WLAN-Typen auf dem Markt - 802.11ax, auch bekannt als Wi-Fi 6. Mit noch höheren Datenübertragungsraten und verbesserten Netzwerkkapazitäten ist das die Königsdisziplin der WLAN-Verbindungen. Aber sei gewarnt - du wirst vielleicht auch eine aktualisierte Router-Hardware und Endgeräte mit Wi-Fi 6-Unterstützung brauchen.

Die Entscheidung liegt bei dir

Jetzt weißt du also Bescheid über die verschiedenen WLAN-Typen, aber wie entscheidest du, welches WLAN für dich passend ist? Ganz einfach - es hängt von deinen Bedürfnissen ab. Wenn du nur ein paar E-Mails checken und ab und zu ein Video streamen möchtest, dann könnte dir ein herkömmlicher WLAN-Router mit 802.11n oder sogar 802.11ac ausreichen.

Aber wenn du ein echter Power-User bist und große Datenmengen herunterlädst, Online-Spiele mit minimaler Verzögerung spielst und 4K-Videos ohne Ladezeiten streamen möchtest, dann solltest du über einen WLAN-Router mit 802.11ax nachdenken.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Übertragungsgeschwindigkeit nicht nur von deinem WLAN-Router abhängt, sondern auch von der Geschwindigkeit deines Internetdienstanbieters. Du kannst den schnellsten WLAN-Router der Welt haben, aber wenn dein Internetdienst langsam ist, wirst du keine Raketengeschwindigkeiten erreichen.

Fazit

WLAN kann ein verwirrendes und manchmal auch frustrierendes Thema sein, aber keine Sorge, du schaffst das! Indem du die verschiedenen Typen verstehst und deine Bedürfnisse berücksichtigst, kannst du das WLAN finden, das am besten zu dir passt. Und wenn du mal wieder ins Schwarze triffst und dein WLAN problemlos funktioniert, wirst du dich wie der König oder die Königin des Internets fühlen!

Viel Erfolg bei der Suche nach dem perfekten WLAN und möge deine Verbindung ewig stabil sein!

Mehr zum Thema "Welches WLAN geht bei mir?"

Gelistet in folgenden Kategorien: